deutsch english

Das Holzhaus

Holzhaus

...eine Landliebe

Im warmen Südwesten Madeiras steht allein, aber nicht verlassen, ein Haus aus Holz - inmitten von Feldern, die teilweise wieder landwirtschaftlich genutzt werden Vor den Panorama-Fenstern mit freiem Blick aufs weite Meer liegt ein Garten mit Platz zum Frühstücken, Lesen unterm Sonnenschirm und einer Grillstelle für Schlemmereien in der Dämmerung.

Bewegte Augenblicke

Video bei youtube anschauen

Detailbeschreibung

Das Haus bietet 53 Quadratmeter Grundfläche. Es liegt auf einer Höhe von etwa 250 m über dem Meer. Der Garten ist ca. 100 Quadratmeter gross.

Tagsüber fliegen Falken und Möwen übers Land, nachts zirpen Grillen und schreien Eulen. Man staunt über den prachtvollen Sternenhimmel. Der erste Hahn kräht lange vor Morgengrauen. Unsere frei lebenden Hühner legen (meistens) Eier fürs Frühstück.

Die Wände des Hauses bestehen aus dem Holz der Azoren, seine Balken stammen aus Schweden. Das Holzhaus bietet einen Wohnraum (25 qm) mit Küchenzeile (Kochherd mit Ceranfeld, Kühlschrank, Spüle, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster), Esstisch und Stühlen sowie einer gemütlichen Leseecke. Einen Fernseher gibt es hier nicht, wohl aber ein Radiogerät mit CD-Fach und USB-Eingang. W-LAN  gratis. Das Bad ist mit Dusche ausgestattet. Im Schlafraum stehen zwei Betten (jeweils 1 × 2 m) und ein Kleiderschrank. Die Fenster des Schlafraums sind mit Moskitonetzen ausgerüstet. Eine weitere Schlafstätte bietet die (ungesicherte) Plattform unterm Dachfirst, über eine Leiter zu erreichen (auf Anfrage). Sofern eine dritte Person oder ein Paar ein eigenes Nest bevorzugen, befindet sich in der nächsten Nachbarschaft, aber völlig separat, ein weiteres, klitzekleines Holzhäuschen, vollständig ausgerüstet und zum Mini-Preis. Dieses Kleinod kann auch individuell, d.h. unabhängig vom Haupthaus, gebucht werden. Siehe in der Bildergalerie die Fotos 23 bis 26.

Das Holzhaus hat durchweg doppelte Wände und ist daher gut isoliert. Für kühle Winter-Vormittage steht ein elektrischer Radiator bereit.

Ums Haus herum

Im Garten steht eine Holzbank mit Holztisch Richtung Südwest. Zum Träumen aufs Meer hinaus. Außerdem sind Gartenmöbel vorhanden (Tisch, Stühle, Sonnenschirm, Liegestühle). Das Haus selber besitzt eine Veranda. Von September bis Mai kann man dort den Sonnenuntergang verfolgen. Im Hochsommer versinkt die Sonne hinter einer grünen Klippe zur Rechten. Auf einer Rampe neben dem Haus findet der Mietwagen einen sicheren Parkplatz. Dort steht auch die Zapfsäule fürs Elektromobil.

Strom vom Dach, selbst gewonnen

Die hauseigene Photovoltaik-Anlage verteilt die Leuchtkraft der Sonne auf die Steckdosen im Haus. Auch das Wasser wird per Sonnenlicht aufgeheizt. Das funktioniert mindestens an 340 Tagen im Jahr. So viel Sonne bekommt der Südwesten Madeiras ab.

Ein Elektromobil kann - über Nacht zum Beispiel - gegen geringe Gebühr an der hauseigenen Zapfsäule aufgeladen werden.

Essen und Trinken

Morgens kommen der Bäcker und der Fischhändler vorgefahren. Eine Bäckerei ist auch zu Fuß zu erreichen, ebenfalls ein Supermarkt. Selbst zum Meer hinunter führt ein Fußweg. Dafür braucht man gute Kondition. Wer’s leichter mag, fährt mit dem Auto zu den Supermärkten und vier Kilometer bis zum Strand mit seinen Restaurants. Ein ambulanter Gemüsehändler lässt sich gelegentlich blicken. Aus den Wasserhähnen im Haus kommt wohlschmeckendes Trinkwasser. Den Kauf von Plastikkanistern kann man sich so sparen.

Die Lage

Das Holzhaus steht in Ponta do Sol, genauer gesagt im Stadtteil Canhas. Im Zentrum von Canhas (vom Haus 7 Minuten zu fahren) findet man zwei Supermärkte, Apotheke, Geldautomat, zwei von Einheimischen frequentierte einfache Restaurants mit opulenten wechselnden Tagesgerichten zu 6 Euro, und eine Tankstelle. Die Straße, an der das Holzhaus liegt, ist eine Sackgasse, fernab vom Trubel.

Wer mag, kann vom Holzhaus aus in den historischen Dorfkern von Ponta do Sol laufen, über einen Madeira-Treppenweg hinab nach Anjos steigen, dann auf der alten, wenig befahrenen Küstenstraße, unter einem spektakulären Wasserfall hindurch, bis zum Strand von Ponta do Sol. Ein wunderschöner Weg mit atemberaubenden Ausblicken, aber etwas anstrengend auf der Treppe, Gehzeit etwa 50 Minuten.

Der Strand von Ponta do Sol ist ein Kieselsteinstrand. Geschlossene Badeschuhe empfohlen.

Koordinaten des Holzhauses:  32.688722,-17.112661

Holz lebt

Das Holzhaus ist ideal für naturnahe Ferien. Holzwände schaffen einen stetigen und aktiven Ausgleich mit der Raumtemperatur. Anders als bei Betonbauten, wo die Luft warm wird und die Wände kalt bleiben. Auch nimmt Holz der Raumluft große Mengen an Wasser ab und führt sie bei Bedarf zurück. Holzhäuser sorgen für Ausgeglichenheit. Möglicherweise auch bei Menschen, die in ihnen wohnen.

  • Preis: EUR 59,– pro Nacht
  • Belegung: 2 Personen
  • Größe: circa 53 qm
  • Endreinigung: EUR 40,-
  • Bettwäsche und Handtücher sind vorhanden
  • Waschmaschine: Ihre Wäsche wird schnell und sehr preiswert von der Reinigungskraft gewaschen. Ein Wäscheständer für die "kleine Wäsche" steht bereit.
  • W-LAN kostenlos
  • Ort: Canhas, Ponta do Sol
  • 20103/AL
Vielen Dank auch für die frischen Eier. Die daraus zubereiteten Eierkuchen waren uns ein guter Wanderproviant.

Moritz und Marie, per pedes auf der ganzen Insel unterwegs

Hier anfragen

Bitte teilen Sie uns mit, wann Sie reisen möchten und für welches Ferienhaus (oder für welche Ferienhäuser) Sie sich interessieren.

Eine E-Mail an info@madeira-ferienhaus.de genügt.

Wir melden uns innerhalb eines Tages.

Buchungsanfrage erstellen